Ferienhaus in Porto Cristo

Ferienhaus in Porto Cristo

Ferienhaus in Porto Cristo

Legenden ranken sich um die zauberhafte Gegend um Porto Cristo. Noch heute ist dieses mystische Erbe spürbar, denn die Kombination aus malerischem Fischerdörfchen, felsiger Landschaft und kristallklar-türkisen sanften Meereswellen ergibt eine faszinierend entspannende Destination für Erholungs- und Ruhesuchende. Dass bei Ihrem Urlaub in einem NOVASOL Ferienhaus in Porto Cristo aber auch Badespaß und Co. nicht zu kurz kommen, versteht sich von selbst.

Beliebte Ferienhäuser in Porto Cristo

Loading...

Ferienhäuser mit Pool in Porto Cristo

Loading...

Ferienhäuser mit wahlfreier Anreise in Porto Cristo

Loading...

Mediterranes Idyll mit reicher Geschichte

Direkt an der Ostküste von Mallorca in der Region Llevant befindet sich mit dem ehemaligen Fischerort Porto Cristo ein wahres Kleinod. 63 Kilometer östlich von Palma in einer natürlichen Hafenbucht, der Cala Manacor, gelegen, bietet der 7400 Einwohner starke Ort, der politisch zur Gemeinde Manacor gehört, einen exklusiven Yachthafen, einen eigenen kleinen Sandstrand sowie eine hübsche Promenade, die auch von den vielen einheimischen Badegästen als Flaniermeile genutzt wird.

Apropos flanieren: Auch die mittelalterliche Altstadt lädt zu Spaziergängen, die durch enge Gassen an alten, eindrucksvollen Gebäuden wie weißen Villen, traditionellen Steinhäusern oder der neuromanischen Kirche Mare de Déu del Carme vorbeiführt. Sogar frühchristliche Zeugnisse, beispielsweise die Reste einer Basilika, können hier während eines Aufenthalts in einem Ferienhaus in Spanien entdeckt werden.

Rund um den Ort wartet die felsige Steilküste Cala Manacor mit eindrucksvollen Höhlensystemen, die zum Teil erschlossen sind und besichtigt werden können. Berühmt sind vor allem die Coves del Drac (auf Deutsch: Drachenhöhlen), die Coves Blanques und die Coves des Hams, die Sie in Ihrem Urlaub in einem Ferienhaus in Porto Cristo besichtigen können. Früher von Seeleuten und Fischern als Zufluchtsort genutzt, liefern sie heute einen beeindruckenden Beleg der reichen Historie dieser vielfältigen Region.

Der Ort selbst wurde im Jahre 1888 gegründet. Es wird erzählt, dass ein Seemann an der Stelle, an der sich heute das Dorf befindet, ein Kreuz aufgestellt hat, nachdem er aus Seenot gerettet wurde. Später suchten wiederholt Piraten Mallorca heim. Davon zeugt noch heute der 1577 als Wach- und Signalturm errichtete Torre del Serral des Falcons im Bereich der Einfahrt zur Bucht, der ebenfalls besichtigt werden kann. Sehenswert ist in Ihrem Urlaub in einem Ferienhaus in Porto Cristo auch der Torrent de ses Talaioles, ein Sturzbach, der sich in der Bucht beim Yachthafen ins Meer ergießt.

Cala Mendia - Porto Cristo

Attraktiver Aktivurlaub für Genießer

Das Sport- und Freizeitangebot gestaltet sich bei einem Aufenthalt in einem Ferienhaus auf Mallorca abwechslungsreich. Die Bandbreite reicht von Wassersport inklusive Bootsverleih an dem ortseigenen, rund 200 Meter langen feinen Sandstrand, dessen hervorragende Wasserqualität im Jahre 2006 mit dem Gütesiegel „Blaue Flagge“ ausgezeichnet wurde. Als Alternative lockt die schwer zugängliche, dafür umso wildromantischere Bucht Cala Muerta. Im nahegelegenen Parc Natural de la Peninsula de Llavant, ein seit 2001 ausgewiesenes Naturschutzgebiet, kommen alle Wanderer, Radfahrer und Läufer auf ihre Kosten. Golfern empfiehlt sich hingegen ein Abstecher nach Capdepera. Dort befindet sich einer der schönsten Golfplätze der spanischen Baleareninsel.

Neben der eindrucksvollen Natur und den architektonischen Schönheiten weiß die Gegend um Porto Cristo auch in kulinarischer Hinsicht zu überzeugen. Vor allem die typischen Fischgerichte sowie das Angebot an frischen Meeresfrüchten sollten Sie sich während eines Urlaubs in einem Ferienhaus in Porto Cristo nicht entgehen lassen. Dazu mundet einer der edlen Tropfen aus den Weingütern im Hinterland.